Weihnachtsferien und Peter-Sobotta-Seminar

Nach einem erfolgreichen Jahr 2012 verabschieden wir uns in die Winterferien. Das Training in Ludwigsburg geht ab Donnerstag den 3. Januar weiter.

In Stuttgart können wir in der ersten Januarwoche die Hallen nur eingeschränkt nutzen, daher gilt folgender Übergangsplan:

Mittwoch (02.01.2013) 20 Uhr MMA in der GoldBlau-Halle

Sonntag (06.01.2013) 16 Uhr Freies Training (MMA und BJJ) in der GoldBlau-Halle

Ab Montag den 07.01.2013 geht es auch in Stuttgart wieder wie gewohnt weiter.

 

Am Sonntag den 20. Januar veranstalten wir ein MMA- und Grapplingseminar mit UFC-Veteran Peter Sobotta. Das Seminar wird von 15- 18 Uhr in unserer Filiale in Ludwigsburg stattfinden; für unsere Mitglieder ist es kostenlos, Nicht-Mitglieder zahlen 30 €.

Muchachos wieder Vizemeister

Zum dritten Mal in Folge wurden die Stuttgarter Muchachos am 17.11.2012 bei der Finalrunde der Deutschen Grappling Liga deutscher Vizemeister. Damit stand das Team seit Gründung der Grappling Liga jedes Mal im Finale!
Im Viertelfinale besiegten die Muchachos das Team Pantarei Luta Livre mit 15:8 Punkten. Die Lutadores waren sehr stark und die Partie wurde erst im letzten Kampf entschieden. Leider fiel anschließend der schon krank angetretene Dominik Artukovic in der Klasse bis 75 kg aus, so dass das Team im Halbfinale in Unterzahl antreten musste. Trotzdem gelang ein ebenfalls knapper Sieg mit 18:11 Punkten gegen die Southside Connection.
Auch im Finale waren die Muchachos in Unterzahl und verloren mit 3:4 Siegen und 14:16 Punkten gegen den neuen Deutschen Meister Taifun Luta Livre aus Düsseldorf.

 

Presseberichte:
http://www.kakutogi.net/2012/11/nachbetrachtung-des-dgl-finales-2/
http://www.groundandpound.de/grappling/news/taifun-luta-livre-gewinnen-die-dgl-mannschaftsmeisterschaften/

Videos:

Muchachos vs Pantarei Luta Livre

Muchachos vs Southside Connection

Muchachos vs Taifun Luta Livre



Arte Suave Nachwuchs überzeugt bei IDM 2012

Auch dieses Jahr war unser Team bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Brasilianischen Jiu-Jitsu vertreten. Da die meisten erfahrenen Kämpfer bei der Finalrunde der Deutschen Grappling Liga kämpften (Bericht folgt in Kürze), die leider am selben Tag stattfand, waren die Jungen Wilden auf sich gestellt. Der hochmotivierte Nachwuchs machte dem Team alle Ehre und gewann 10 Medaillen:

 

Alex Heck: 3. Platz U20 Gi -82,3 kg, 3. Platz Weißgurte No Gi -79,5 kg
Chris Heck: 3. Platz Blaugurte Gi -76 kg
Maksim Pahlberg: 1. Platz Blaugurte No Gi -67,5 kg, 3. Platz Blaugurte Gi -70 kg
Bernd Hornikel: 2. Platz No Gi Weißgurte +91,5 kg, 3. Platz U20 Gi +82,3 kg
Daniel Leibelt: 3. Platz Weißgurte No Gi -67,5 kg
Robin Hauser: 3. Platz U20 Gi -82,3 kg
Yago Liebisch: 1. Platz U20 Gi -64 kg





"Hausgala Part 2": Martin Artukovic glänzt vor heimischem Publikum!

Martin setzt den Mata Leao an

Bei der zweiten Auflage der "Hausgala" am 27.10.2012 in Stuttgart-Feuerbach trat Martin Artukovic im MMA-Hauptkampf (-70 kg) an, um die Niederlage seines Teamkollegen Alessandro Plogs bei der ersten Hausgala gegen Simon Eberlein vom Lion Cage aus Reutlingen wettzumachen. Martin begann den Kampf offensiv und brachte Eberlein nach kurzer Zeit mit einem Fußfeger zu Boden. Dort sicherte er sich dann die Backmount und setzte einen Würgegriff an, der seinen Gegner schnell zur Aufgabe zwang. Martin verbessert seine Profibilanz damit auf 2-0-0.

Mit Simon Eisrich und Craig Taylor feierten zwei weitere Stallion Cage Kämpfer ihr Debüt im Amateur-MMA. Simon bezwang seinen Gegner Serkan Öktem durch Triangle-Choke in der ersten Runde, während sich Craig gegen Dani Traore vom Lion Cage trotz schöner Takedowns und optischer Überlegenheit nach zwei Runden mit einem Unentschieden begnügen musste.

4 Stallion Cage Kämpfer in der German Top Ten!

Das Kampfsportjournal "Groundandpound" hat im Oktober 2012 eine Rangliste der zehn besten deutschen MMA-Kämpfer jeder Gewichtsklasse veröffentlicht, darunter gleich vier unserer Top-Athleten und Trainer:

Stallion Cage Cheftrainer Robert Scott Westerman steht auf Platz 1 im Bantamgewicht!

Unser international erfolgreichster Kämpfer Alan Omer belegt Rang 2 im Federgewicht!

Der noch immer ungeschlagene Respect FC Champion und BJJ-Braungurt Nico Penzer ist auf Platz 4 im Mittelgewicht!

Sambo- und Grappling-Spezialist Alexander Petrajtis steht auf Rang 9 im Schwergewicht!

Muchachos ziehen in die Finalrunde der Deutschen Grappling Liga ein!

Martin Artukovic gewinnt durch Achilles Lock

Die Muchachos trafen bei ihrer ersten Begegnung am zweiten Kampftag (25.08.2012) auf das Team Arena aus Aschaffenburg. Mit 7 Siegen aus 7 Kämpfen ließen die Stuttgarter nichts anbrennen und fegten ihre Gegner regelrecht von der Matte. Den Anfang machte Michael Hockenjos, der -65 kg durch Triangle Choke gewann, gefolgt von Franjo Artukovic (-70 kg), ebenfalls durch Triangle Choke. Martin Artukovic (-75 kg) siegte durch einen Fußhebel, Wladimir Seel (-80 kg) und Sergej Lokhov (-85) kg durch Punkte.

Emanuel Da Silva Cardoso mit einem schönen Takedown

In der Klasse -90 kg setzte sich Nico Penzer per Sidechoke durch, +90 kg feierte Emanuel Da Silva Cardoso sein Debüt mit einem Punktsieg. Am Ende stand es 29:0 für Stuttgart!
Mit 16:13 fiel der Mannschaftskampf gegen Integra Wittlich deutlich knapper aus. Für die Stuttgarter siegten Franjo Artukovic (Mata Leao), Martin Artukovic (Punkte), Sergej Lokhov (Punkte) und Nico Penzer (Mata Leao).

Damit stehen die Muchachos auf dem zweiten Tabellenplatz und sind somit für die Finalrunde im November qualifiziert!

 

Alle Videos unserer Kämpfer findet Ihr hier.

Nico Penzer beim Arena Cup

Nico mit Coach Oliver nach seinem Sieg

Multitalent Nico Penzer setzt sich auch im Kickboxen durch: Bei der Benefiz-Gala "Arena Cup" am 28. Juli in Aschaffenburg trat er zum ersten mal nach K1-Regeln in den Ring. Hier bewies er, dass er nicht nur einer der besten Bodenkämpfer Deutschlands ist, sondern auch im Stand ordentlich austeilen kann. In einer überlegenen Vorstellung deckte er seinen Gegner mit schweren Treffern ein, bis dessen Ecke keine andere Möglichkeit sah, als das Handtuch zu werfen.



Robert Westerman gewinnt Debüt im Bantamgewicht

Am 07. Juli 2012 fand im Fitness Feuerbach die Hausgala mit Grappling-, K1- und MMA-Kämpfen statt. Für Arte Suave/Stallion Cage traten Maksim Pahlberg (Grappling), David Gebka (MMA), Alessandro Plog (MMA) und Robert Scott Westerman (MMA) an.

Maksim Pahlberg erkämpfte ein Unentschieden im Kampf gegen einen passiven Gegner, der nur auf Abwehr bedacht war und keinen Versuch unternahm, den Kampf zu gewinnen.

Im ersten MMA-Kampf mit Beteiligung unseres Teams trat David Gebka in seinem Wettkampf-Debüt nach Amateur-Regeln an. Nachdem er im Stand schwere Treffer einstecken musste, verlagerte er den Kampf wiederholt zu Boden, wo er seinen Gegner schwer in Bedrängnis brachte. Dieser wusste sich nur durch illegale Schläge zum Kopf und Tritte gegen die Wirbelsäule zu helfen und wurde daher disqualifiziert.

Pech hatte Alessandro Plog: Im ersten Schlagabtausch kugelte er sich die Schulter aus und hatte den ganzen Kampf mit Schmerzen zu kämpfen. Trotzdem konnte er im Stand dominieren und auch am Boden gefährlich werden. Leider reichte dies nicht aus und die Punktrichter gaben den Sieg an seinen Gegner.

Im Hauptkampf des Abends traf Stallion Cage Trainer Westerman auf den starken Sambo-Kämpfer Amanat Bekov. Westerman griff früh mit seiner gefürchteten Guillotine an, konnte sie aber nicht fest genug ansetzen. Nach kurzer Zeit konnte er durch einen sehenswerten Scissor-Sweep die Mountposition erringen und startete ein heftiges Ground and Pound, bis die Ecke seines Kontrahenten das Handtuch warf. Sieger durch TKO: Robert Scott Westerman.

Grappling Games VIII

Auch bei der 8. Ausgabe der Ansbacher Grappling Games am 7. Juli 2012 gingen einige Nachwuchs-Athleten vom Team Arte Suave Stuttgart an den Start.

 

Roberto Rojas konnte sich in der Intermediatle Class in einem spannenden Finalkampf die Goldmedallie sichern, Simon Werner und Bernd Hornikel belegten in ihren vollbesetzten Gewichtsklassen den 4. bzw. 5. Platz.

 

Auch die anderen Kämpfer zeigten durchweg starke Leistungen, obwohl es für die meisten das erste Turnier war.

 

 

Zwei Europameister-Titel an einem Wochenende!

Deutschland ist aus der Fußball-EM ausgeschieden, doch im Grappling und MMA waren zwei Stuttgarter erfolgreich!
Vom 27-30. Juni fanden in Brüssel die Europameisterschaften im FILA-Grappling mit und ohne Gi statt. Für Arte Suave traten DGL-Einzelmeister Sergej Lokhov (-84 kg, ohne Gi) und Nico Penzer (-92 kg, mit Gi) an. Sergej, der sich durch seinen Sieg bei der deutschen Meisterschaft im April für das Turnier qualifiziert hatte, traf im ersten Kampf auf einen belgischen Athleten. Obwohl er die Begegnung von Anfang bis Ende bestimmte und zwei Punkte durch Takedowns erzielen konnte, wertete der (belgische!) Kampfrichter den Kampf wegen angeblicher Passivität 3:3 und gab den Sieg an den Belgier, weil dieser den letzten Punkt bekommen hatte. Da der Belgier keine wertbare Technik anbringen konnte und Sergej über den gesamten Kampfverlauf aktiv war, ist dieses Ergebnis nicht nachvollziehbar.

 

Für Nico Penzer war es bereits die zweite FILA-Europameisterschaft. Nachdem er 2010 schon ohne Gi den 2. Platz erreicht hatte, trat er dieses mal mit Gi an. Den ersten Kampf gewann er gegen einen Ukrainer durch Submission. Im Halbfinale hieß es dann wie beim Fußball Deutschland gegen Italien, im Gegensatz zu seinen kickenden Kollegen konnte sich Nico trotz Punkterückstand per Triangle-Choke durchsetzen und stand nun im Finale gegen einen starken Athleten aus Kroatien. Auch diesen sehenswerten Kampf konnte er mit seinem patentierten Triangle-Choke für sich entscheiden, und somit den Europameisterschafts-Titel der FILA erringen.



Am selben Wochenende fand am 30. Juni in Aschaffenburg die Europameisterschaft im Amateur-MMA des Shooto-Verbands statt. Für das Team Stallion Cage trat der junge Nicholas Djember an, der im Februar schon das Shooto-Turnier -65 kg gewinnen konnte. Gleich in der ersten Begegnung gelang es ihm, den Kampf durch einen spektakulären High-Kick-KO zu beenden. Auch in den folgenden drei Kämpfen konnte er sich gegen internationale Konkurrenz vorzeitig durch Submission durchsetzen und damit den Titel nach Deutschland holen.

Das ganze Team Arte Suave/Stallion Cage gratuliert den beiden Nicos zum Europameister-Titel! 

DGL erster Kampftag

Alexander Petrajtis punktet mit einem Wurf

Die neue Saison der Deutschen Grappling Liga ist gestartet! Am ersten Kampftag traten die Stuttgarter Muchachos gegen die Southside Connection und das Team Ballterrier an.

Leider konnten die Stuttgarter mal wieder nicht in Bestbesetzung starten. Die Gewichtsklasse -65 kg war sogar unbesetzt, so dass die Muchachos immer mit einem Rückstand in den Kampf zogen.

Gegen die Southside Connection gab es eine Niederlage mit 2:5 Siegen. Drei der verlorenen Kämpfe waren jedoch nur sehr knappe Punktniederlagen.

Im zweiten Kampf konnten die Muchachos das Team Ballterrier mit 5:1 Siegen und einem Unentschieden besiegen.

Damit steht unsere Mannschaft momentan auf dem zweiten Tabellenplatz.

 

ARRIBA MUCHACHOS!

Süddeutsche BJJ Meisterschaft

Bei den Süddeutschen BJJ Meisterschaften in Augsburg am 09.06.2012 zeigten die Kämpfer von Arte Suave Stuttgart wie gewohnt starke Leistungen. Obwohl einige dank ihres neuen Gürtelgrades in einer höheren Leistungsklasse kämpfen mussten, konnten sie sich auf Anhieb auf dem Treppchen platzieren!

 

Gesamtergebnis:

5 x Gold
8 x Silber
5 x Bronze


Arte Suave bei den Grappling Games VIII

Am Samstag den 12.05.12 startete unser Team Arte Suave Stuttgart mit 11 Wettkämpfern bei den 8. Grappling Games in Ansbach.

 

Nachdem sich – wie bei den letzten Grappling Games – einige Teammitglieder gegenseitig aus dem Rennen geworfen hatten konnten sich, trotz guter Leistungen, auch dieses Mal leider nicht alle platzieren.

Der Newcomer Daniel Leibelt (-70kg) sicherte sich nach einer hervorragenden Leistung bei seinem ersten Turnier den 2. Platz in der Beginner Open Class mit Gi. Im Finale musste er sich einem schwereren Blaugurt geschlagen geben, an dem zuvor bereits Jonathan Masior gescheitert war, der sich gewohnt stark den 2.Platz No Gi -84kg und den 3.Platz in der Beginner Open Class mit Gi erstritt.

Für ein weiteres erfreuliches Ergebnis sorgte Bernd Hornikel, der sich mit einer Mata Leao Submission den 3.Platz in der Beginner +95kg Kategorie holen konnte.

Nach seinem Turniersieg in der Beginnerklasse mit Gi bei den letzten Grappling Games startete Maksim Pahlberg dieses Mal in der Intermediate Kategorie und erarbeitete sich den 1.Platz No Gi -70kg, sowie den 3.Platz in der offenen Gewichtsklasse Advanced mit Gi (aufgrund der mangelnden Teilnehmerzahl wurden die offene Intermediate Klasse und die offene Advanced Klasse zusammengelegt).

Martin Artukovic gewann, indem er alle Kämpfe per Submission beendete, in der Advanced -77kg No Gi Klasse (ebenfalls zusammengelegt mit Intermediate) und der offenen Gewichtsklasse Advanced mit Gi jeweils den 1.Platz.

Nico Penzer holt Respect FC Mittelgewichtstitel!

Nico Penzer, Respect FC Middleweight Champion

Es war das MMA-Event des Jahres: Am Samstag den 21.04.2012 fand in Essen gleich nach der DGL-Einzelmeisterschaft die lang erwartete siebte Auflage der Respect Fighting Championship statt. Den Hauptkampf bestritt kein anderer als unser Nico "Panda" Penzer! Im Kampf um den Mittelgewichtstitel trat er gegen den Thaiboxspezialisten und amtierenden Champion Sebastian Risch an.

 

Zu Beginn des Kampfes kämpfte Nico in der Domäne seines Gegners, als er ihn in den Thai-Clinch nahm und ihn mit einem Kniestoß traf. Nach einem Takedown Rischs verließ Nico sich ganz auf sein exzellentes Bazilian Jiu-Jitsu und beendete den Kampf mit einem Armhebel aus der Guard.

 

Sieger nach einer Minute in der ersten Runde: Nico Penzer!!

 

Den Veranstaltungsbericht von Groundandpound.de gibt's hier!

 

Video

Titel und Medaillen bei der DGL-Einzelmeisterschaft

Sergej auf dem Weg zum Titel

Bei der Einzelmeisterschaft der Deutschen Grappling Liga am 21.04.2012 in Essen traten vier unserer Kämpfer an. Alle konnten ihre ersten Kämpfe gewinnen und sich bis ins Halbfinale durchkämpfen. Hier mussten sich Félix Penzer in der Klasse -85 kg und Robert Westerman -65 kg leider geschlagen geben und sind somit drittplatziert.

Alexander Petrajtis gewann sein Halbfinale im Schwergewicht und verlor das Finale knapp.

Sergej Lokhov setzte sich mit einer überragenden Leistung in der Klasse -85 kg durch und ist verdienter DGL-Einzelmeister! Damit ist Sergej qualifiziert für die Teilnahme an der Europameisterschaft im Juni!

Erfolg bei den Grappling Games in Ansbach!

Der hochmotivierte Grappling-Nachwuchs des Teams Arte Suave ging am 07.04.12 bei den Grappling Games in Ansbach an den Start und konnte wieder einige Medaillen gewinnen.

Chris Heck konnte sich bei den Beginnern den 3. Platz im No Gi und den 2. Platz mit Gi sich sichern, in dem er die meisten Kämpfe mit einer Triangle-submission vorzeitig beendete.

Maksim Pahlberg belegte in der Beginner Klasse ebenfalls den 3. Platz im No Ggi. In seiner Gi klasse wurden die Anfänger mit den Fortgeschrittenen zusammengelegt und so musste er im Finale gegen einen Blaugurt antreten. Diesen Kampf konnte er durch einen Kimura-Armhebel vorzeitig beenden und holte sich somit den 1. Platz. 

Leider mussten unsere Kämpfer des öfteren gegeneinandere antreten und schalteten sich gegenseitig aus, so dass einige trotz hervorragender Leistung leer ausgingen. Alle Kämpfer zeigten deutliche Fortschritte und werden mit jedem Turnier besser! Auch das Coaching der Teammitglieder untereinander hat sehr gut geklappt.

Vielen Dank an die Betreuer Sebastian und Sebastian!

 

Weiter so, Jungs und Mädels!

Alexander Petrajtis siegreich bei Superior FC!

Am Samstag den 31.03.2012 wurden in der Werfthalle in Göppingen die letzten beiden Teilnehmer der Halbfinale des Schwergewichtsturniers von Superior FC ermittelt.
Stallion Cage-Kämpfer Alexander (Sascha) Petrajtis ließ in seinem Kampf gegen den Muay-Thai Spezialisten Jürgen Dolch nichts anbrennen. Gleich zu Beginn des Kampfes ging er in den Clinch und drängte seinen Gegner in die Ringecke. Nach einigen erfolglosen Versuchen gelang es ihm, Dolch mit einer Beinsichel auf den Boden zu befördern, wo er sich von der Halfguard zur Mount vorarbeitete. Von hier setzte er nach kurzer Zeit einen Armhebel an, der Dolch keine andere Möglichkeit ließ als aufzugeben.

Das Halbfinale findet am 02.06.2012 in Mainz statt. Wir drücken unserem Sascha die Daumen und werden hart mit ihm darauf trainieren!

"The Battle 2012" Grapplingturnier in Forchheim

Die drei tapferen Musketiere

Ergebnisse "The Battle 2012" in Forchheim:

3 Kämpfer, drei Medaillen!

 

Maksim Pahlberg: 1. Platz D -70 kg

Luca Mazzon: 2. Platz B +90 kg

Kurt Krienke: 3. Platz C -75 kg

 

Wir sind umgezogen

Seit ersten März 2012 findet das Training bei Arte Suave/Stallion Cage Stuttgart in Feuerbach statt.

Im Fitnessstudio "Fitness Feuerbach" in der Bludenzer Strasse 7 in Stuttgart-Feuerbach haben wir unser neues Dojo eingerichtet. Das Studio ist nur wenige Minuten von der S- und U-Bahn Haltestelle Feuerbach entfernt, und damit vom Hauptbahnhof aus in etwa 10 Minuten zu erreichen. Es verfügt über einen Parkplatz, sollte dieser voll sein, kann man in den umliegenden Straßen auch gut parken.

Die Ausstattung ist erheblich besser als in unserer alten Schule: Wir haben etwa doppelt so viel Mattenfläche, außerdem gibt es viele Boxsäcke, einen Boxring, und selbstverständlich Fitnessgeräte. Die Umkleiden sind geräumig, es gibt mehrere Duschen und sogar eine Sauna.

Fitness und weitere Kurse, die vom Studio angeboten werden, können dazugebucht werden.

Mit diesem Umzug sind die Trainingsbedingungen besser als je zuvor!

 

 

Muchachos Vizemeister 2011/2012 in der Deutschen Grappling Liga!

Dominik greift mit Triangle an

Die Stuttgarter Muchachos sind zum zweiten Mal in Folge Vizemeister in der Deutschen Grappling Liga! In der Finalrunde in Aschaffenburg traten acht Mannschaften aus ganz Deutschland an. Das Finale bot packende Kämpfe und Grappling vom Feinsten! Selber Schuld, wer da lieber Boxen auf RTL schaut!

 

Im Viertelfinale konnten unsere Stuttgarter alle sieben Kämpfe gegen das Ferrari Jiu-Jitsu Team gewinnen und zogen souverän ins Halbfinale ein. Stuttgarter Siege:

Robert Westerman (Flying Armbar); Franjo Artukovic (Kneebar); Alan Omer (Kimura); Sergej Lokhov (Punkte); Wladimir Seel (Punkte); André Licks (Punkte); Andreas Zeier (Sidechoke).



Robert setzt seine gefürchtete Guillotine an

Das Halbfinale verlangte den Muchachos alles ab: Gegen den Titelverteidiger Sparta Essen gerieten sie in Bedrängnis, als sich Punktegarant Franjo Artukovic durch einen unglücklichen Sturz verletzte. Dank großem Einsatz konnten unsere Jungs den Kampf drehen und gewannen die Begnung 18 : 12.

Siege: Robert Westerman (Guillotine); Dominik Artukovic (Triangle Choke); Félix Penzer (Triangle Choke); André Licks (Punkte).

 

Im Finale traten die Muchachos geschwächt gegen die Mogons aus Mainz an. Leider verletzte sich auch Alan Omer und sein Kampf wurde für die Mainzer gewertet. In einer technisch hochwertigen Begegnung verloren unsere Kämpfer knapp mit 4:3 Niederlagen und 18:13 Punkten. Gratulation an unsere Mainzer Freunde!

Siege: Robert Westerman (Triangle Choke); Dominik Artukovic (Punkte); Andreas Zeier (Armbar).

 

Obwohl es wieder nicht ganz für den Titel gereicht hat, hat unsere Mannschaft durch eine starke Leistung einmal mehr gezeigt, dass sie zu den besten Deutschlands gehört!

 

Artikel auf groundandpound.de

Submissao 2012

Das Team konnte in diesem Jahr auf der Submissao eine Gold- und zwei Silbermedaillen holen. Das ist weniger als gewohnt, jedoch traten dieses mal hauptsächlich Nachwuchskämpfer unseres Teams an. Trotz mehrer Siege konnten sich einige unserer Kämpfer nicht auf dem Podest platzieren, da die Beginnerklassen bei der Submissao rappelvoll sind und unter Umständen 6 Siege für einen 1. Platz nötig sind.

"Gratulation" an dieser Stelle an Kämpfer, die trotz mehrer Jahre Erfahrung im BJJ oder artverwandten Sportarten (Judo, Ringen, Sambo) in der Beginnerklasse gestartet sind und gegen echte Anfänger gewonnen haben. Ihr könnt stolz auf eure Leistung sein!

 

Echte Gratulation an Nico Penzer, der wie gewohnt seine Gewichtsklasse in der neu eingeführten Eliteklasse gewann. Sergej Lokhov kämpfte sich in der Blaugurtklasse -82 kg ins Finale und wurde durch eine umstrittene Kampfrichterentscheidung wegen einer verbotenen Fußhebelvariante disqualifiziert.

Stallion Cage Kämpfer Nicolas Djember siegt bei "Contenders IX"

Am 11. Februar 2012 fand in Reutlingen das Event "Contenders IX" nach Shooto-Regeln statt.

Nachwuchs-Talent Nicolas Djember trat im Finalkampf des -65 kg Turniers an und konnte den Kampf nach 2:16 Minuten in der ersten Runde durch Triangle Choke für sich entscheiden! Weiter so, Nico!

Weihnachtspause

Nach einem überaus erfolgreichen Jahr 2011 gehen wir in die Weihnachtspause. Das Gym ist daher vom 24.12.2011-01.01.2012 geschlossen.

Das erste Training im Neuen Jahr wird am Montag den 02.01.2012 stattfinden.

 

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

 

Euer Arte Suave/Stallion Cage Team



Sieg durch "Omerplata": Alan Omer triumphiert bei Pride & Honor 4

Foto: Tim Leidecker/Groundandpound

Nur einen Monat nach seinem Sieg in Polen stieg unser Alan Omer am 03.11.2011 bei Pride & Honor 4 in Göppingen wieder in den Ring. Es war Alans erster Auftritt im Schwabenland seit drei Jahren, sehr zur Freude seiner zahlreichen Fans, die in der Halle für Stimmung sorgten.

 

Alans Gegner war der bis dahin ungeschlagene Holländer Joziro Boye (ATF Militia). 

Groundandpound.de über den Kampf:

 

"Boye versuchte, sich Omers schnellen Schlagkombinationen mit Takedowns zu entziehen. Omer wehrte die Takedowns zunächst mit Kniestößen ab, doch dann gelang es Boye mit einem Trip, die deutsche Nr. 1 im Federgewicht auf den Boden zu bringen. Die Freude darüber währte nicht lange, denn Omer warf seine Beine zu einem Triangle Choke hoch und wechselte dann blitzschnell zu einem Omoplata über. Boye schrie auf und klopfte ab – so schnell kann es gehen."

 

Glückwunsch Alan, wir sind stolz auf dich!

Nico Penzer schlägt wieder zu!

Ein gewohnter Anblick: Nico ganz oben auf dem Treppchen

Und wieder eine Erfolgsmeldung:

 

Am Sonntag den 13.11.2011 hat Nico Penzer in Brasilien sein drittes Turnier (Circuito Estadual de Jiu-Jitsu, 1a Etapa - Porto Alegre - 2011) gewonnen! Er holte Gold in seiner Gewichtsklasse und in der offenen Klasse!

 

Gratulation, das wird ja langsam zur Gewohnheit!!!

 



Igor "Machete" Montes holt Weltergewichtstitel bei Shooters FC!

Die guten Nachrichten reißen nicht ab: Nach den Erfolgen für unser Team vom letzten Wochenende legte Igor Montes am Samstag den 12.11.2011 bei Shooters FC in Tauberbischofsheim noch einen drauf und gewann einen weiteren Titel für unser MMA-Team Stallion Cage!

 

Im Titelkampf traf unser Igor auf Niko Lohmann, genannt "Karl Stahl", vom Team Sparta Essen.

Nach einem kurzen Schlagabtausch im Stand, bei dem Igor einen guten Kniestoß platzieren konnte, gelang es Lohmann, ihn zu Boden zu bringen. Igor holte sich die Guard-Position und versuchte einen Armhebel. Dies nutzte sein Gegner, um die Guard zu passieren und die Sidecontrol einzunehmen, aus der er gleich einige Kniestöße abfeuerte. Igors Befreiungsversuch ging schief: Lohmann nahm die Back-Control ein und versuchte, den Kampf durch einen Würger (Rear Naked Choke) zu beenden. Igor behielt die Nerven und verteidigte sich hervorragend. Schließlich schaffte er es, sich in die Guard seines Gegners zu drehen.

Von diesem Moment an war "Machete" nicht mehr zu stoppen: Mit heftigem Groundandpound zwang er Lohmann, die Guard zu öffnen, passierte zur Sidecontrol und beendete den Kampf mit weiteren heftigen Schlägen.

 

Das offizielle Ergebnis:

Igor Montes (Stallion Cage Stuttgart) bes. Niko Lohmann (Sparta Essen) via TKO nach 4:17 in Rd. 1

 

Gratulation für diesen hart erkämpften Sieg gegen einen starken Gegner, der ebenfalls einen sehr guten Kampf abgeliefert hat!

 

Artikel auf Groundandpound.de

Erfolgreiches Wochenende für Arte Suave / Stallion Cage

Am Samstag den 05.11.2011 war Großkampftag für unser Team: Alan Omer kämpfte zum ersten mal seit einem Jahr wieder im Ring und in Neuried fand die Internationale Deutsche Meisterschaft im Brasilianischen Jiu-Jitsu statt.

Schubkarrenweise Medaillen für Arte Suave Stuttgart

Bei der diesjährigen IDM konnte Arte Suave fünf mal Gold und viel Silber gewinnen!
Die Trainer Dominik und Franjo traten diesmal in der gleichen Gewichtsklasse an und standen am Ende sowohl mit als auch ohne Gi beide im Finale, so dass jeder eine Gold- und eine Silbermedaille mit nach Hause nahm. Auch Martin Artukovic gewann seine Gewichtsklasse und beendete jeden Kampf durch Submission!
Eine starke Leistung zeigte Emanuel da Silva Cardoso, der in der Blaugurtklasse im Schwergewicht mit und ohne Gi antrat und beide male den ersten Platz errang.
In der Weißgurtklasse konnte der Nachwuchs überzeugen: Maksim Pahlberg, Christian Heck, Bernd Hornikel und Annika Thal holten Silbermedaillen in ihrer Klasse.
Am Sonntag bestritt Ostap Borovec in der U16-Klasse sein erstes Turnier und erreichte einen hervorragenden zweiten Platz!
In der Teamwertung konnte Arte Suave die Plätze drei (Gi) und zwei (No Gi) erringen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Dominik Artukovic: 1. Platz -76 kg Gi lila/braun/schwarz, 2. Platz -73,5 kg No Gi lila/braun/schwarz

Franjo Artukovic: 1. Platz -73,5 kg No Gi lila/braun/schwarz, 2. Platz -76 kg Gi lila/braun/schwarz

Martin Artukovic: 1. Platz -79,5 kg No Gi blau

Emanuel da Silva Cardoso: 1. Platz +94,3 kg Gi blau, 1. Platz +91,5 kg No Gi blau

Maksim Pahlberg: 2. Platz -70 kg Gi weiß

Christian Heck: 2. Platz -76 kg Gi weiß (U20)

Bernd Hornikel: 2. Platz +82,3 kg Gi weiß (U20), 2. Platz +91,5 kg No Gi weiß

Annika Thal: 2. Platz -58,5 kg Gi weiß

Ostap Borovec: 2. Platz -63,9 kg Gi weiß Altersgruppe C


Artikel mit Interview auf groundandpound.de

Alan Omer siegreich in Polen

Alan bringt die Linke ins Ziel

Nach einem Jahr Pause kehrte Alan Omer am Samstag Abend wieder in den MMA-Ring zurück. Bei Iron Fist 4 in Stettin traf er auf den gefährlichen Polen Mariusz Abramiuk, der den Braungurt im BJJ besitzt und mit einer Bilanz von 6 Siegen bei nur einer Niederlage in den Kampf ging.

Die erste Runde konnte Alan durch harte Treffer im Stand und am Boden, wo er die Mount-Position erobern konnte, klar für sich entscheiden. In der zweiten Runde geriet er unter Druck, als er einen schweren Treffer durch ein Knie des Polen einstecken musste und selbst in die Unterlage der Mount kam. Die dritte Runde beherrschte Alan wieder und entschied damit den Kampf nach einstimmiger Punktrichterentscheidung für sich.

 

Wir gratulieren unserem Champion zum gelungenen Comeback!

 

Artikel auf groundandpound.de

Neuer Stundenplan ab November 2011

Ab November 2011 wird unser Angebot an Kursen ausgebaut:

Es kommen Montags, Dienstags und Donnerstags neue Trainingseinheiten hinzu:

Montags eine Einheit BJJ für Anfänger und eine Einheit No Gi BJJ.

Dienstags eine Einheit Boxen. Außerdem verlagert sich der Beginn des MMA-Trainings auf 19.30 Uhr.

Donnerstags eine Einheit Ringen für BJJ (No Gi) und MMA. Teilnehmen dürfen alle, die sich für BJJ und/oder MMA angemeldet haben!

 

Unser Team wünscht viel Spaß mit dem neuen Trainingsplan!

Nico Penzer siegreich in Brasilien

Nico bei der FAB Open Jiu Jitsu

Fantastische Neuigkeiten erreichen uns aus Brasilien: Nico Penzer, der gerade ein Auslandssemester in Porto Alegre absolviert, hat bereits sein zweites Turnier in Folge in der Heimat des BJJ gewonnen! Unser Vorzeigewettkämpfer konnte dabei alle seine Kämpfe vorzeitig durch Submissions beenden und das jeweils in der Braungurtklasse!

Armbar-Ansatz bei der Copa Santa Cruz

Daten der Turniere:

Copa Santa Cruz Jiu-Jitsu, 04.09.2011, -88,3 kg
Zwei Kämpfe, zwei Siege durch Armbar

FAB (Força Aérea Brasileira) Open Jiu Jitsu, 18.09.2011 in Canoas, -88,3 kg
Zwei Kämpfe, zwei Siege durch Submission

 

Wir gratulieren unserem Champion!

Riesenshow in Karlsruhe bei Superior FC 3

Es war bereits der zweite Auftritt von Sergej Lokhov bei Superior FC. Leider reichte es  diesmal nicht ganz zu einem Erfolg. Die Punkterichter gaben den Sieg an den Kämpfer aus Berlin. Der Kampf ist trotzdem sehr spannend und es lohnt sich ihn anzuschauen.

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei KAMPF-ARENA (http://www.kampf-arena.com/), dem Sponsor des jungen Kämpfers von Stallion Cage bedanken, der ihn freundlicherweise mit Schutzausrüstung und Sportkleidung für den Kampf ausstattete.

Muchachos ziehen souverän in die Finalrunde der Grappling-Bundesliga ein

12.09.2011

Am letzen Kampftag der Division 3 der Grappling-Liga am 11.09.2011 konnten sich die Kämpfer aus Stuttgart bereits nach der ersten Begegnung gegen das Ballterrier-Team aus Saarbrücken entspannt zurücklehnen: Die Qualifikation für die Finalrunde (voraussichtlich im Januar 2012) war geschafft. Die Partie endete mit einem mühelosen 26:5 für die Stuttgarter Muchachos. 

Alan Omers Beinhebel

Bereits im ersten Kampf in der Klasse -65 kg brachte Kapitän Michael Hockenjos seine Mannschaft durch einen klaren Punktsieg in Führung. In den Klassen -70 kg und -75 kg konnten Franjo Artukovic durch Americana und Alan Omer durch Achilles-Lock ihre Kämpfe vorzeitig beenden. Anschließend setzten sich Félix Penzer und Dominik Artukovic in den Gewichtsklassen -80 kg und -85 kg nach Punkten durch. Die einzige Niederlage war eine umstrittene Disqualifikation wegen einer verbotenen Technik (Slam) in der Klasse -90 kg. Im Schwergewicht konnte Debütant Luca Mazzon mit einem Sieg durch Aufgabe (Inverse Triangel) überzeugen.

Franjo Artukovic setzt einen Mata Leao an

In der zweiten Begegnung gegen Tabellenführer Mainz traten die Muchachos nicht mehr in Bestbesetzung an, um auch die Nachwuchskämpfer Erfahrung sammeln zu lassen. Das Ergebnis war eine knappe Niederlage mit drei Siegen, drei Niederlagen und einem Unentschieden. Da Mainz einen vorzeitigen Sieg mehr errang, konnte es die Partie 14:12 für sich entscheiden. Für die Stuttgarter siegten: Franjo Artukovic in der Klasse -70 kg durch Submission (Mata Leao), Sergej Lokhov in der Klasse -85 kg nach Punkten und Luca Mazzon in der Klasse +90 kg ebenfalls nach Punkten. Martin Artukovic konnte in der Klasse -90 kg ein Unentschieden herausholen, obwohl er selbst nur ca. 78 kg wog.
Damit beenden die Muchachos die Vorrunde diesmal als Dritter, punktgleich mit der zweitplatzierten Southside Connection.

Die Trainer Michael Hockenjos und Dominik und Franjo Artukovic sind zufrieden: Mit ihren großartigen Leistungen in der Vorrunde der Liga haben die Stuttgarter Kämpfer gezeigt, dass in der Finalrunde mit ihnen zu rechnen ist. Nach dem deutschen Vizemeistertitel in der letzten Saison sind die Muchachos diesmal heiß auf mehr.

ARRIBA MUCHACHOS!

Wir danken unseren Sponsoren MBSD Security und Gotballz!

Sergei Lokhov siegt bei Superior FC!

Sergej bei der Superior FC [Foto: Felix von OSten]

Der erst 20 Jahre alte Spezialist im Ringen, Sambo und BJJ Serghej Lokhov konnte während der MMA-Gala in Gießen (www.superior-fc.com) die zahlreichen Zuschauer erneut von seinen kämpferischen Qualitäten überzeugen. Dieses mal trat er in der Combat Sambo Disziplin an. Sein Gegner, Niklas Nal aus Dortmund, versuchte immer wieder Serghej mit Geraden im Stehen zu treffen, doch der tauchte vorbildlich unter seinen Schlägen hindurch und zeigte drei mal hintereinander fantastische Würfe. Nach dem dritten Wurf konnte er sich dann sofort die Mount holen und setzte schnell eine Armbar an, die ihm nach nur wenigen Sekunden den Sieg brachte!
Eine tolle Leistung des jungen Kämpfers aber auch ein erneuter Beweis für die hohe Trainingsqualität bei Stallion Cage / Arte Suave Stuttgart!

 

Zwei Siege für Stallion Cage bei Kombat Komplett 4!

4.06.2011

Nikolas Penzer und Alexander Petrajtis siegen souverän in Baumholder

7.05.2011

Spektakuläre Kämpfe bei Pride and Honor

Am gestrigen Samstagabend konnten zwei Kämpfer von Stallion Cage  in den Wagenhallen ihre Begegnungen für sich entscheiden - zwei andere konnten leider nicht mehr antreten, weil vor ihren Kämpfen die Kampffläche zusammengebrochen war....kein Witz!!!!
Doch der Reihe nach:

Den zweiten Kampf des Abends bestritt der erst 19 Jahre junge Martin Artukovic gegen einen älteren und erfahreneren MMA-Kämpfer. Martin musste zunächst einige Schläge auf die Deckung und gegen seinen Kopf hinnehmen, doch beim zweiten Angriff seines Kontrahenten tauchte er blitzsauber unter dessen Schlägen durch, hob diesen aus und warf ihn auf den Rücken. Martin war sofort in der Side und wollte gerade in die Mount gehen, als sein Gegner sich kurz wegdrehte. Das reichte Martin aus um den Rücken und zwei schöne Hooks mit den Füßen zu bekommen - augenblicklich nahm er seinen Gegner in die Mata Leon, doch sein Kontrahent hielt dann doch erstaunlich lange aus bis er schließlich aufgeben musste! Ein schneller und glasklarer Sieg für den MMA-Nachwuchs von Stallion Cage!

 

Im vierten Kampf traf der ebenfalls sehr junge Sergej Lokhov ebenfalls auf einen viel erfahreneren MMA-Kämpfer, und es war die Frage, ob Sergej seine Überlegenheit im Ringen würde ausnützen können. Im Stand kam Sergej dann auch immer zu einem schönen Wurf, einmal ein Hüftwurf, dann wieder ein Ausheber, doch am Boden landete er zu oft in der unteren Guardposition und wusste zur hörbaren Verzweiflung seiner Trainer damit nicht viel anzufangen. Doch in der dritten Runde schließlich hob Sergej seinen Gegner aus, lud ihn sich auf die Schulter und schaute sich in Ruhe nach einem Landeplatz für diesen um. Er slamte ihn dann stark auf den Ringboden (böse Zungen meinen, dass dies dann auch den Ringboden zerbrochen hätte!), kam über die Halfguard in die Side und von dort schnell in die Mount und landete eine Reihe von sehr harten Schlägen auf den Kopf seines Gegners - um die Gesundheit des am Boden liegenden zu erhalten warf sich der sehr gute Ringrichter dazwischen und stoppte den Fight. Sergej war außer sich vor Freude und mit ihm das gesamte Team!
Im folgenden K-1 Kampf gab dann zwar kein Kämpfer, aber der Ringboden auf, was zur Folge hatte, dass die beiden Fighter Alexander Petrajtis und Nicolas Penzer leider nicht mehr kämpfen konnten. Doch die Sicherheit und Gesundheit der Sportler muss immer vorgehen, sodass das Publikum die Entscheidung abzubrechen dann auch gelassen aufnahm.

Trotz des kuriosen Endes war der Abend für das Stallion Cage-Team ein großartiger Abend mit tollen Kämpfen und schönen Siegen, und wir wollen hier ausdrücklich auch dem gesamten Team danken: den Kämpfern, den ausgezeichneten Trainern, den vielen guten Sparringspartnern und all denen, die an diesem Abend einfach da waren und die Kämpfer lautstark unterstützten.


30.04.2011

Erfolgreicher Start der Stuttgarter Muchachos in die neue Saison der Deutschen Grappling Liga

Stuttgarter Muchachos 2011

Gerade erreicht uns die Nachricht, dass die "Muchachos", das Grappling-Team von Arte Suave, mal wieder Unglaubliches geschafft hat:

Noch vor zwei Tagen sagte einer der Trainer, Dominik Artukovic, er sei besorgt über die vielen Ausfälle seines Teams, so ist Franjo Artukovic zur Zeit in den USA und einige andere Kämpfer hadern mit ihrem Verletzungspech. Von daher würde er sich keine großen Hoffnungen auf einen erfolgreichen ersten Kampftag in der Deutschen Grappling Liga machen!

Und hier nun die Ergebnisse vom ersten Kampftag der Gruppe Süd, der am gestrigen Samstag, dem 30.04.2011in Aschaffenburg ausgetragen wurde:  

Muchachos gegen das German Top Team      23 : 8

Muchachos gegen Aschaffenburg Monkeys   18 : 11

Muchachos gegen Southside Connection        14 : 14



Herzliche Glückwünsche Muchachos, ihr habt mal wieder das Unmögliche möglich gemacht!

Jetzt vier Braungurte bei Arte Suave in Stuttgart!!!

Zum Anlass des sehr gut besuchten Seminars in Stuttgart am 30. März 2011 von Schwarzgurt Renato Migliaccio, der den Teilnehmern erneut viele absolut hochklassige Techniken und Strategien vermitteln konnte, graduierte der Brasilianer zusammen mit seinem deutschen Vertreter Schwarzgurt Michael Hockenjos die beiden Leiter der Schule Dominik und Franjo Artukovic zu Braungurten im Brasilian Jiu-Jitsu (Photo v. links: Dominik, Renato, Franjo, Michael)!
Diese hohe Auszeichnung haben sich die beiden in den letzten Jahren aber auch redlich verdient! So traten sie nicht nur als Ausnahmekämpfer bei nationalen und internationalen Turnieren in Erscheinung, sondern bauten auch innerhalb der letzten zwei Jahre die größte und erfolgreichste BJJ-Schule im Großraum Stuttgart auf und konnten mit ihrem Team, den "Muchachos", gleich auch noch auf Anhieb den zweiten Platz in der Grappling-Bundesliga erringen!
Doch neben diesen außergewöhnlichen sportlichen Erfolgen handelt es sich bei den Brüdern Artukovic um loyale, zuverlässige und ehrliche Sportler und Menschen, was in der heutigen Zeit und in diesem Business leider keine Selbstverständlichkeit ist!

In diesem Sinne gratulieren alle Lehrer und Trainierenden im Kung Fu & Qigong ZENtrum Dominik und Franjo zu ihrer Graduierung als Braungurte und sind stolz darauf, eine der wenigen Schulen in Deutschland zu sein, die mit Dominik und Franjo Artukovic sowie Felix und Nico Penzer jetzt vier Braungurte hat!

Félix und Nico Penzer von GM Behring zu BJJ-Braungurten geprüft!!!

10.03.2011

Während seiner Seminare in Brüssel ernannte Großmeister Flavio Behring vergangene Woche die beiden Stuttgarter Félix und Nicolas Penzer zu Braungurten im Behring Jiu-Jitsu! Dies ist eine große Ehre, vertritt doch GM Behring eine Generation von Großmeistern, die noch persönlich von GGM Helio Gracie das Brazilian Jiu-Jitsu erlernen durfte! Es ist außerdem ein großer Erfolg für den Vertreter GM Behrings in Deutschland, den 3. DAN Schwarzgurt Andreas Hoffmann aus Bamberg, der als erster Deutscher das Brazilian Jiu-Jitsu hier einführte und bekannt machte und der die Methode von GM Behring authentisch und mit viel Herzblut an seine Schüler weitergibt!
Für alle BJJ-Trainierenden in Stuttgart ist dies auch ein großer Ansporn, weiterhin fleißig an den Techniken zu feilen und selber diesen Weg weiterzugehen.

Alexander Petrajtis holt an einem Wochenende 3 x Gold und 1 x Bronze

10.03.2011

Es klingt nach einem Märchen, doch der Schwergewichtskämpfer Alexander Petrajtis (Sascha) von Arte Suave war am vergangenen Wochenende, dem 5. und 6. März 2011, im deutschen Norden unterwegs und hat dort tatsächlich gleich auf zwei Turnieren mächtig abgeräumt:

Am Samstag trat er auf der deutschen Sambomeisterschaft in Itzehoe an und holte sich den dritten Platz im Sport-Sambo, was dem Grappling sehr ähnlich ist. Am selben Tag erkämpfte er sich im weitaus gefährlicheren Combat-Sambo, das dem MMA ähnelt und bei dem Treten und Schlagen erlaubt sind, dazu die Goldmedallie in seiner Gewichtsklasse! Dieser erste Platz bedeutet gleichzeitig die Qualifikation zur Sambo-Weltmeisterschaft, auf der unser Sascha im Schwergewicht auf einen der besten MMA-Kämpfer der Welt treffen könnte, Fedor Emeljanenko!

 

Da er sowieso schon nördlich von Hamburg weilte, trat Sasche am Sonntag dann auch noch auf der "Hamburg Open" an, einem renommierten Grappling-Turnier im deutschen Norden. Dort erkämpfte er sich in seiner Klasse (Blaugurte über 91,5 kg) den ersten Platz und legte in der offenen Blaugurtklasse noch eine Goldmedallie drauf, indem er auch dort alle seine Gegner besiegte. So stellte er unter den Augen des anwesenden deutschen Nationaltrainers im Grappling, Armin Eslami, seine Sonderklasse im Grappling im Schwergewicht in Deutschland beeindruckend unter Beweis.

Photos: Sascha bei der Siegerehrung im Combat Sambo / Mit Nationaltrainer Armin Eslami

Arte Suave holt Titel und gute Platzierungen auf der 8. Submissao in Karlsruhe

02.03.2011

Es war wohl eines er größten BJJ- und Grappling-Turniere, die jemals in Deutschland stattgefunden haben! Über 300 TeilnehmerInnen kämpften auf technisch hohem Niveau in Karlsruhe um Plätze und Titel. Das renommierte Turnier, das am vergangenen Samstag nun schon zum 8. Mal stattgefunden hat, besitzt national und international einen sehr guten Ruf und wird mit viel Herzblut und Arbeitsaufwand von unserem Freund Christoph Schadek jedes Jahr veranstaltet.

Vom Team Arte Suave und Team Maluco konnten sich folgende Kämpfer eine Platzierung oder einen Titel erkämpfen:

Alexander Petrajtis - 1. Platz BJJ Advanced + 97 kg 

Luca Mazzon den 2. Platz 

Nicolas Penzer - 1. Platz BJJ Advanced - 87 kg

Andre Licks - 2. Platz BJJ Advanced - 97 kg 

Gichuki Veronicah - 2. Platz BJJ Beginner + 60 kg

Beatrice Bieler - 3. Platz BJJ Beginner - 60 kg

Alexander Petrajtis - 3. Platz SW Advanced + 97 kg

Oliver Marchetti - 3. Platz SW Advanced - 97 kg

 

Nicolas Penzer stand zusammen mit Peter Sobotta auch im Finale des Submission Wrestlings Advanced - 87 kg, doch dann war das Turnier zu ende...:-)

Allen Kämpfern und ihren Trainern herzliche Glückwünsche zu ihren tollen Erfolgen!

02.03.2011

Die deutsche Grappling-Nationalmannschaft trainiert im Kung Fu & Qigong ZENtrum Stuttgart

Es ist für unsere Schule eine große Ehre, Gastgeber der Creme de la Creme des deutschen Grapplings gewesen zu sein! Unter der Leitung des deutschen Nationaltrainers Armin Eslami, Schwarzgurt im Luta Livre, trainierte am Sonntag, 20. Februar 2011 alles, was in Deutschland Rang und Namen im Grappling hat, in unserem Dojo. Auch Gäste der "Heimmannschaft" Arte Suave und Gäste vom German Top Team aus Reutlingen mit Shihan Peter Angerer waren zu diesem Trainingstag eingeladen.

Wir wünschen der deutschen Nationalmannschaft auch weiterhin viel Erfolg und Spaß beim Grappling!

Hier finden Sie uns:

STALLION GYM

Wernerstr. 119

70435 Stuttgart

Eingang am Tor Ecke Grenzstraße

Wir danken unserem Ausrüster!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© MMA&BJJ GbR